Now Reading
Zur Perfektion gereift

Zur Perfektion gereift

In der Ledermanufaktur von Alexander von Bronewski steht keine Nähmaschine. Die Nähte seiner Produkte, fast ausschließlich aus Cognac-farbenem, pflanzlich gegerbtem Rindsleder, näht er mit fran- zösischem, gewachstem Zwirn von Hand.

Das bedeutet auch, dass alle Nahtlöcher erst mittels eines Werkzeugs markiert und dann mit Ahle eingestochen werden, bevor die beiden Nadeln ihren vorgezeichneten Weg finden. So summieren sich alle händisch ausgeführten Arbeitsschritte je nach Modell auf bis zu über 500. Wer Alexander kennenlernt, versteht, dass er die Essenz seiner Erfahrung und seiner Heimat ist. Aus dem See, dem Wald und der Kulturlandschaft des östlichen Bodensees schöpft er die Kraft, die sich in seinen Produkten wiederfindet: Rohstoff-Auswahl, Design und autodidaktisches Handwerk, zur Perfektion gereift.

Handwerk dieser Art entsteht nicht mal eben. Ein paar Monate sollte man schon zu warten bereit sein. Natürlich kann man sich zur Absprache einer Bestellung oder der Abholung mit Alexander treffen. Da er keinen Laden hat, unbedingt vorher mit ihm in Kontakt treten.